• Adieu blasse Winterhaut: 5 Tipps für Hautpflege im Frühling


    Die Tage werden milder und die Sonne lässt sich jetzt auch immer häufiger blicken. Ja, es wird langsam Frühling. Grund genug, immer mehr Zeit draußen zu verbringen, denn das Tageslicht hebt nicht nur unsere Stimmung, die UV-Strahlung lässt die Haut auch lebenswichtiges Vitamin D produzieren. Doch Vorsicht: Mit den ersten Sonnenstrahlen und steigenden Temperaturen müssen wir auch an eine Umstellung unserer Hautpflege denken.