Der Wintertyp

Was Sie alles über den Wintertyp wissen müssen und welche Farben zu ihm passen. Sie haben das neuste Must-Have der Saison ergattert in einer wunderschönen Farbe und zu Hause verfliegt Ihre Euphorie, warum? Der Farbton lässt Sie fahl und blass wirken.

Der Grund sind die verschiedenen Farbtypen, die Menschen lassen sich in unterschiedlichen Typen zuordnen. Die Farbtypen orientieren sich an den vier Jahreszeiten. Passend zur Jahreszeit stelle ich Ihnen den Wintertyp vor.

    Merkmale des Wintertyps

    • Teint: Der Teint des Wintertyps ist eher kühl, porzellanartig mit einem olivfarbenen Unterton.

    • Augen:  Schwarzbraun, Blau, Grün oder ein heller, klarer Ton. Die Augen des Wintertyps sind in jedem Fall kühl und das Augenweiß ist ganz klar.

    • Haare: Dunkelbraun, oftmals schwarze Haare. Dieser Typ ergraut sehr schnell und es entsteht eine melierte Optik.
    Make-up für den Wintertyp

    Mit seiner schneewittchenweißen Haut oder dunklen Haut, sollte der Wintertyp bei der Farbauswahl bei kühlen Farben bleiben.

    Teint: Kühle Rosé- und Beigetöne. Mein Tipp: Soft Make up

    Rouge: Ein Hauch von Pink. Mein Tipp: Duo Powder Rouge

    Augen: Ausdrucksstarke Farben, wie z. B. Blau, Petrol, kühles Violett, Schwarz und Grau. Mein Tipp: Eye Shadow

    Lippen: Kühle Rottöne. Mein Tipp: Lip Stick

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch auf www.hildegard-braukmann.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.