Wirkstoff-Lexikon

Was bewirken Ackerschachtelhalm, Magnolie oder Weißer Tee? Hier finden Sie alles über die Wirkstoffe in den Produkten von HILDEGARD BRAUKMANN.

Wählen Sie ein Wirkstoff aus der alphabetischen Liste, um mehr zu erfahren:

  • A bis D
  • E bis I
  • J bis M
  • N bis Q
  • R bis U
  • V bis Z
Süßholzwurzel

Süßholzwurzel

(Glycyrrhiza glabra) wird vor allem an der Wolga und in Südeuropa kultiviert. Verwendung finden die Wurzeln und Ausläufer des drei- bis vierjährigen Strauches. Süßholzwurzel enthält zwei bis 15 Prozent sogenannter Triterpensaponine. Hauptsächlich kommt darunter das stark süß schmeckende Glycyrrhizin vor - ein Stoffgemisch aus Salzen der Glycyrrhizinsäure. Wird bei der Glycyrrhizinsäure der Zuckerbaustein abgespalten, entsteht die Glycyrrhetinsäure. Dieser Inhaltsstoff hat entzündungswidrige, antibakterielle und antioxidative Eigenschaften. Daneben kommen unter anderem Flavonoide und Cumarine vor. Insgesamt haben Forscher bislang zirka 400 verschiedene Inhaltsstoffe entdeckt.
Kosmetisch wird Süßholz vor allem in der Pflege entzündlicher und irritierter Haut eingesetzt, da es nachweislich Hautirritationen mildert, Juckreiz verringert und die Wundheilung fördert.

Ausgewählte Produkte mit diesem Wirkstoff

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch auf www.hildegard-braukmann.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.